Telefon: 089 / 857 20 29
Telefax: 089 / 859 70 56
E-Mail: info@heidevolm.de

Öffnungszeiten:
Täglich ab 10.00 Uhr
Kein Ruhetag

Heide-Volm KG
Bahnhofstraße 51
82125 Planegg

25 Jahre Spider Murphy Gang | Münchner Merkur | 03.03.2014

    Die Spider Murphy Gang sorgt seit 25 Jahren für ausgelassene Faschings-Bälle im Heide-Volm – und es ist noch lang nicht Schluss.

    Kultfasching mit der Spider Murphy Gang! Sie gehört zur festen Institution in der Planegger Faschingssaison, und das nun schon seit 25 Jahren: Die „bayerische Band“ bringt jedes Jahr den großen Festsaal des Heide-Volm zum Kochen, und der Erfolg im Würmtal scheint auch nach einem Vierteljahrhundert nicht abzureißen. Gut 1500 Faschingsfans aus ganz Deutschland strömten am Samstagabend herbei, um in Planegg bis in die frühen Morgenstunden zu feiern.

     Natürlich kamen die meisten Faschingsnarren wegen „ihrer“ bayerischen Kultband. Die diesjährigen Anheizer „Thunderbirds“ versuchten zuvor zwar eifrig mit bayerischen Cover-Liedern die Gäste in Stimmung zu bringen, doch erst gegen 22.15 Uhr, als Günther Sigl und seine Band endlich auf der Bühne standen, erreichte das Faschingsspektakel seinen Höhepunkt. Mittlerweile sind die bayerischen Rock´n Roller ein wenig in die Jahre gekommen – ihrem Schwung und einer perfekten Performance schien das jedoch keinen Abbruch zu tun: „A supa guade Stimmung“, freute sich Sigl über sein Publikum, das vom 18- bis zum 70-Jährigen vertreten war.

    Das ist wohl auch das Geheimnis des Erfolges, denn auch das jüngere Publikum liebt bis heute die zeitlosen Texte der Spider Murphy Gang.

    „Irgendwie zieht es einen immer wieder her“, verriet Christian aus Germering – einer der Faschingsbegeisterten, der auch heuer den Kult im Heide-Volm nicht versäumen wollte. Aber es sind nicht nur Stammgäste, die den bayerischen Rockern treu zur Seite stehen, sondern auch Nachwuchs-Fans, die das erste Mal nach Planegg kamen, wie Kathrin aus Berlin, die die Band zwar „aus dem Radio kennt, aber noch nie live gesehen hat“. Passend zum Rock´n Roll-Motto erschienen viele Gäste im 50er Jahre- oder Elvis-Outfit, aber auch die Verkleidungs-Klassiker wie Pirat, Prinzessin oder Priester waren in Massen anzutreffen. Etwas origineller zeigten sich einzelne Faschingsnarren, die im Barock-Kostüm, als Catwoman im Latex-Anzug oder in filmreifer Zombie-Montur erschienen.

    „Mir ziehen unsere Rock´n Roll-Schuah net aus – und das für die nächsten 25 Jahre!“, rief Günther Sigl während des Jubiläums-Abends schelmisch ins Publikum. Eine Anspielung auf die immer noch gut besuchten Konzerte der Band, die in ganz Deutschland bis zu 100 Mal im Jahr auftritt. Neben dem 25. Volmberg-Auftritt konnte die Spider Murphy Gang bereits vor zwei Jahren ihr 35-jähriges Bühnenjubiläum feiern, und das vor 38 000 Zuschauern im Münchner Olympiastadion. Eine Faschingssaison ohne die Spider Murphy Gang? Das brauchen die Fans wohl nicht zu befürchten und dürfen sich auf das 40-jährige Bühnenjubiläum freuen, das 2017 ansteht.

    Loading